Nutzen Sie Photovoltaikstrom auch nachts

Die meisten Photovoltaikanlagen beinhalten die Module auf dem Dach, den Wechselrichter und eine Speicherlösung. Der Stromspeicher wird tagsüber durch die Photovoltaikanlage aufgefüllt. So kann der überschüssige Strom gespeichert werden. Am Abend, wenn Ihre Photovoltaikanlage keinen Strom mehr produziert, nutzen Sie den Strom aus dem Stromspeicher. Dadurch können Sie mehr selbstproduzierten Strom verbrauchen. Und letztlich steigern Sie den Anteil Ihres Eigenverbrauchs und senken damit Ihre Stromkosten


Wann ist eine Speicherlösung sinnvoll?

Wenn Ihnen Unabhängigkeit wichtig ist und wenn Sie einen großen Teil Ihres Solarstroms selbst verbrauchen wollen, dann ist die Investition in eine Speicherlösung sinnvoll. Gerade weil für die Zukunft mit weiter steigenden Strompreisen zu rechnen ist, macht die Speicherlösung auch finanziell Sinn. Unsere Fachplaner stehen Ihnen bei allen Fragen zur Berechnung, Dimensionierung und Entscheidung rund um Ihre Speicherlösung zur Verfügung. 

CTA
CTA

Jetzt Ihre Speicherlösung anfragen